Luftreiniger, Luftwäscher und Ionisatoren – Die Informations-Seite für Ihre Kaufentscheidung!

luftreiniger-ionisator-wie

Mit dieser Luftreiniger-Luftwäscher-Ionisator-Vergleichsseite, möchte ich Ihnen helfen, den passenden Luftreiniger, Luftwäscher oder Ionisator für Ihre Ansprüche zu finden.

Luftreiniger, Luftwäscher und Ionsiatoren gibt es in unterschiedlichsten Ausführungen, Materialien und Preisklassen. Ebenso unterscheidet sich die dabei zum Einsatz kommende Technik zur Luftreinigung deutlich.

Ein Vergleich ist hier besonders ratsam, um das perfekte Gerät für die eigenen Bedürfnisse zu finden und um letzten Endes bares Geld zu sparen.

Ein Luftreiniger-Vergleich lohnt sich! Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!

Es lohnt sich also hier genau hinzuschauen und sich mit den Besonderheiten der einzelnen Technologien vertraut zu machen.

Dieser Internetauftritt soll Ihnen dabei helfen, die richtige Entscheidung zu treffen.


Bestenliste


luftreiniger-ionisator-rabatt

Was ist der Unterschied zwischen Luftreiniger, Luftwäscher und Ionisator?

Auf den ersten Blick verstecken sich hinter den beiden Bezeichnungen von Luftreiniger und Luftwäscher zwei identische Geräte. Es gibt hier jedoch deutliche Unterschiede, die im Folgenden beschrieben werden. Beide Geräte dienen dem selben Zweck – der Säuberung der Umgebungsluft. Ein Luftwäscher-Vergleich lohnt sich! Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!


Funktionsweise Luftreiniger:

 Luft wird durch eine Anzahl an Filtern hindurch geleitet.

Verschiedene Filter, filtern dabei verschiedene Schadstoffe aus der Luft.

Filter: HEPA-Filter, Vorfilter, Aktivkohlefilter, UV-Filter.

 

Funktionsweise Luftwäscher:

Luft wird durch eine Wasserwanne hindurch geleitet.

Luft wird über eine Walze durch das Wasser geleitet und «gewaschen».

Verschmutzungen werden durch das Wasser gebunden und gesäubert und sammelt sich in der Wanne.


Der Luftwäscher befeuchtet die Umgebungsluft darüber hinaus noch. Dies ist eine Zusatzfunktion die die eingesetzte Technologie mit sich bringt. Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!

Funktionsweise Ionisator:

Hier eine etwas trockenes aber sehr gutes Video zur Funktion eines Ionisators:

 


Ionisatoren – Funktionsweise und Besonderheiten:

Bei einem Ionisator handelt es sich also um ein elektrisches Gerät, welches Elektronen (negativ geladen) produziert. Diese Elektronen nennt man auch Ionen.

Durch die Zugabe von hoher Spannung werden diese Ionen hergestellt. Der grosse Vorteil dieser negativ geladenen Teilchen ist, dass diese an verschiedensten Schmutzpartikeln haften bzw. hängen bleiben.

Dazu gehören vor allem Stoffe, Erreger von Krankheiten und auch Bakterien. Dadurch wird sehr wirksam Luftverschmutzung gebunden und vermieden. Zu üblichen Verschmutzungen zählen hierbei zum Beispiel Zigarettenrauch, Pollen und auch Schimmel. Eine Besonderheit ist, dass nicht nur die genannten Teilchen (Stoffteilchen) gebunden werden können, sondern dies betrifft auch gefährliche bzw. ungesunde Gase.

Dies sind zum Beispiel Schwefeldioxid, Formaldehyd und auch Kohlenwasserstoffe und deren Verbindungen. Durch das Anwenden einer Ionisation wird die Konzentration der negativen Ionen wieder auf das natürliche Vorkommen hergestellt.

Pro Sekunde produziert ein Ionisator zwischen 20’000 und 200’000 Ionen. Damit sich diese Ionen gut bilden und konzentrieren können, ist es wichtig die Raumtemperatur möglichst konstant zu halten.

Als ideal hat sich dabei eine Temperatur von ca. 20 Grad Celsius herausgestellt. Auch ist in diesem Zusammenhang die relative Luftfeuchtigkeit des Raumes von Bedeutung. Diese sollte zwischen 45 und 60% liegen. Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test SeitenHier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!


Entstehung von Ozon bei Ionisatoren

Bei Luftreinigern mit Ionisatoren sind sogenannte Ionisatoren eingebaut, welche nicht nur Pollen und Milben filtern, sie können auch Staub binden. Somit wird die Luft in den eigenen vier Wänden sauberer. Durch diese Variante der Luftreinigung entsteht aufgrund der Ionisierung Ozon.

Dieses Ozon kann unangenehme Gerüche neutralisieren – dies ist sicher ein Vorteil.

Aber Ozon hat auch Nachteile, welche die Gesundheit betreffen. Symptome wie Hustenreiz, Atemwegsprobleme und Kopfschmerzen können auf eine Ozonbelastung hinweisen. Daher wird der Einsatz von Ionisatoren auch kritisch behandelt.

Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test Seiten.  Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!

Ionisatoren sind ideal für gesunde Personen, die schlechten Gerüche auf einfache Art und Weise Abhilfe verschaffen möchten. Allerdings ist es hier wichtig zu beachten, dass für Allergiker diese Art der Luftreinigung nicht empfehlenswert ist und auch in Haushalten mit Kindern sollte sie aufgrund der Ozon-Ausstrahlung nicht zum Einsatz kommen.

Für Allergiker und Kinder kommen dafür die sogenannte Luftwäscher zum Einsatz und bieten so eine ideale Alternative zum Ionisator – ohne Ozon:


Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test Seiten.


Was sind Luftwäscher?

Luftwäscher stellen eine ausgezeichnete Alternative für Allergiker und Kinder dar.

Dieses Gerät wäscht die Luft in den eigenen vier Wänden mit Wasser. Diese Variante der Luftreinigung ist natürlich und unschädlich für jedermann. Die Schmutzpartikel der Luft gelangen in den Luftwäscher, wo sie sich am Boden absetzen. Die Luft wird gesäubert und angenehm angefeuchtet. Wer sich für einen Luftwäscher entscheidet profitiert nicht nur von einer sauberen Luft, sondern auch von einer angenehmen Luftfeuchtigkeit.

Verglichen mit anderen Filter-Systemen ist der Luftwäscher billiger. Der etwas geringere Preis beruht darauf, dass mit diesem Gerät ausschließlich Partikel bis zu zehn Mikrometer aus der Luft gefiltert werden. Kleinere Partikel können nicht aufgehalten werden. Bei hochwertigeren und hochpreisigeren Modellen können Partikel bis 0,3 und 0,02 Mikrometer gefiltert werden.

Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test Seiten.  Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!


Was sind die Vorteile von Luftreiniger mit HEPA-Filter und Aktivkohle?

Für Allergiker am besten geeignet sind Luftreiniger, die mit einem Aktivkohle- und HEPA-Filter ausgestattet sind. Diese innovativen Geräte filtern rund 99,9 Prozent der Partikel und Pollen. HEPA-Filter bieten den Vorteil, fast alle Allergene, Schadstoffe und Schwebstoffe in der Luft herausgefiltert werden. Im Gegensatz zu Ionisatoren reduzieren sie keine unangenehmen Gerüche.


Kriterien zur Kaufentscheidung:

Entscheidungskriterien beim Kauf eines Luftfilters

  • CADR-Werte
  • Geräusch-Entwicklung
  • Der Preis

  • Stromverbrauch
  • Design
  • Grösse und Dimension

 

Vor dem Kauf empfiehlt es sich, darüber nachzudenken, welche Ansprüche an das Gerät gestellt werden. Liegt das Hauptaugenmerk auf einem neutralen Geruch in der Wohnung?

Möchte man nicht nur eine saubere, sondern auch angenehm feuchte Atemluft? Oder möchte man als Allergiker die Symptome der Pollen-, Staub- oder Milben-Allergie in den Griff bekommen?

Folgende Punkte sind vor dem Kauf zu beachten, um ein qualitativ hochwertiges Produkt zu erwerben. Es lohnt sich immer, hier einen

Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test Seiten.  Hier geht`s direkt zum Amazon-Vergleich!


Die CADR-Werte

Die CADR-Werte informieren über die Leistung beim Filtern von diversen Belastungen. Hierzu zählen Pollen, Staub und Rauch.

Bei der Auswahl des geeigneten Modells spielt die Raumgröße eine große Rolle. Luftreiniger und Luftbefeuchter sind für eine gewisse Raumgröße ausgelegt. Für ein ideales Ergebnis sollte das Gerät auf den Raum abgestimmt sein.

Wer sich nicht sicher ist, kann auch zu einem großzügig dimensionierten Modell greifen, da es möglich ist, dieses auf geringer Stufe laufen zu lassen.
Umgekehrt sollte kein zu klein dimensionierter Luftreiniger für einen zu großen Raum verwendet werden, da einerseits die Geräuschentwicklung zunimmt, andererseits die Stromkosten steigen.



Geräusch-Entwicklung bei Luftreinigern

Bei Luftreinigern handelt es sich um elektrische Geräte, die durch Ventilatoren Luft ansaugen und über ein Gebläse wieder in den Raum abgeben. Sowohl der Betrieb, als auch die Strömung der Luft im und am Gerät sorgen für Geräusche, die nicht zu unterschätzen sind.

Da die elektrischen Geräte Luft ansaugen und wieder abgeben, entsteht während des Betriebs ein Geräusch, welches von Modell zu Modell unterschiedlich laut ist.

Ein Luftreiniger Vergleich ist somit ratsam, um ein geräuscharmes Gerät auszuwählen, welches im Idealfall über einen Nachtmodus verfügt. In diesem Modus läuft das Gerät besonders leise, um die Schlafenden im Kinder- oder Schlafzimmer nicht zu stören. Beachten Sie hier die Angaben des Herstellers.


Preis eines Luftreinigers

Ein weiteres Kaufkriterium und oftmals auch ein sehr entscheidendes stellt der Preis dar. Der Anschaffungspreis kann noch recht einfach verglichen werden, während die Folgekosten meist nur am Rande mit eingeplant werden und erst auf den zweiten Blick ersichtlich werden.

Aspekte, die beim Preisvergleich einfließen sollten, sind Stromkosten, der Preis für die Filtermatten, die von Zeit zu Zeit getauscht werden müssen, diverse Hygienemittel und Verbrauchsteile die bei einem normalen Einsatz im Laufe der Zeit fällig werden.

Bei einigen Modellen ist ein Dauerfilter eingebaut, der nicht getauscht werden muss.


Stromverbrauch des Luftreinigers

In puncto Stromverbrauch weisen die einzelnen Produkte große Unterschiede auf.
Je nach Dauer und Intensität der Inbetriebnahme können sich diese elektrisch betriebenen Geräte unterschiedlich auf die Stromrechnung auswirken.


Grösse und Dimension des Luftreinigers

Überlegen Sie sich, wo der Luftfilter positioniert werden soll. Wenn das Gerät immer an derselben Stelle bleiben soll, spielt weder das Gewicht noch die Beweglichkeit eine große Rolle. Möchten Sie den Luftreiniger allerdings in verschiedenen Räumen betreiben, so sollte das Eigengewicht gering sein damit man diesen ohne Probleme von Raum zu Raum transportieren kann. Ebenso sollte das Gerät mit Transportgriffen und Rollen ausgestattet sein, damit Ihnen die Umplatzierung leichter fällt.

Es lohnt sich hier einen Luftwäscher-Vergleich bzw. Luftreiniger-Vergleich durchzuführen. Es bestehen auch Luftwäscher-Test bzw. Luftreiniger-Test Seiten.


Design der Luftreiniger

In Räumen, welche zum Wohlfühlen einladen und zum Relaxen gedacht sind, sollte großer Wert auf das Aussehen des Luftreinigers gelegt werden. Speziell im Wohnzimmer oder in Wartezimmer können die elektrischen Geräte das gemütliche Ambiente entweder unterstützen oder mindern.


Da Modelle von namhaften Produzenten häufig getestet und von Verbrauchern beurteilt werden, stimmt die Qualität dieser Lufterfrischer meist eher als Geräte von unbekannten Herstellern.

Kundenmeinungen und Testergebnisse geben Aufschluss über die Qualität und haben eine hohe Aussagekraft.
Bei namhaften Produzenten ist es meist einfacher, Ersatzteile nachzubestellen und die Abwicklung von Garantie- oder Servicefällen ist großteils unkompliziert.

Aber auch wenig bekannte und kleine Produzenten entwickeln empfehlenswerte Geräte. Sollten Sie sich für einen dieser Hersteller entscheiden, so macht es Sinn, sich im Vorfeld über die Serviceleistungen und die Ersatzteil-Situation zu informieren.